APELLES VERLAG

Herzlich willkommen

beim 

Apelles Verlag 

Wir publizieren Bücher zur Kunstwissenschaft mit Schwerpunkt Malerei, Skulptur und Kunsthandwerk.

Ein zweiter Fachbereich behandelt die Orts-, Siedlungs- und Heimatgeschichte.

Neue Auflage

Jetzt wieder lieferbar, neue kommentierte Auflage

Kleinstadt unterm Hakenkreuz

Otto Michael Knab

2., verbesserte Auflage 2024. 86 Seiten, 1 SW-Abbildung, 21 x 14,8 cm. Pappband.
Preis 14,80 Euro  ISBN 978-3-946375-13-5
Neu kommentierte Reprintausgabe


Alles neu macht  -  nicht nur der Mai. Alles neu macht eine Revolution! Im Fall von Otto Michael Knab ist es die national-sozialistische Revolution in Deutschland ab März 1933. Eine Revolution, die es auf einmal erlaubt, Gesetze außer Kraft zu setzen, die das deutsche Volk in unterschiedliche Rassen einteilt und die Gegner der Ideologie gnadenlos ausschaltet. Sie macht vor keinem Dorf, keiner Stadt und auch nicht vor dem kleinen Städtchen Starnberg am Starnberger See in Oberbayern halt. Otto Michael Knab war zu dieser Zeit dort als Chef-Redakteur bei der Heimatzeitung "Land-und Seebote" tätig und er erzählt detailliert, was sich zu Begin der NS-Zeit in Starnberg abgespielt hatte. Er liefert ein Gesellschaftsbild der ersten eineinhalb Regierungsjahre der NSDAP, in dem viele Bürger zwischen Akzeptanz und Widerstand schwanken. Sein Buch wollte aufrütteln und vor allem seinen Zeitgenossen aufzeigen, was hier eigentlich geschah. Knab musste am 30. Juni 1934 in die Schweiz fliehen, um einer Internierung in das KZ Dachau zu entgehen. 1936 wurde ihm wegen antinational-sozialistischer Haltung die deutsche Staatsbürgerschaft aberkannt, 1938 kam dieses Buch auf die Liste des "schädlichen und unerwünschten Schrifttums" der Nationalsozialisten. 1939 wurde seine Aufenthalts-genehmigung in der Schweiz nicht mehr verlängert, was Ihn und seine Familie zur Emigration in die USA zwang.
Eine wichtige Leselektüre!

.


Neuerscheinung

BERICHT DES ITALIENISCHEN GESANDTEN
POLIDOR CORNAZANO VON 1553

ÜBER DEN GRAFEN LADISLAUS VON HAAG

seine Grafschaft, über Taufkirchen a.d. Vils, 
Prunn im Altmühltal und Anderes


von Gerald Dobler / Antonella Ippolito

2023. 60 Seiten, 11 Abbildungen, zweisprachig: italienisch/deutsch, 
 14,8 x 21 cm, Softcover. Preis 11,80 Euro
ISBN 978-3-946375-12-8

Der Bericht von Polidor Cornazano, geschrieben im
 Oktober 1553, entstand im Rahmen 
der Vorbereitung der Eheschließung zwischen 
Ladislaus von Fraunberg, 
Graf von Haag, und der ferraresischen Gräfin Emilia Pio. 

Diese Dokumente, die sich in der Biblioteca Ambrosiana in Mailand befinden und bislang von der Forschung völlig unbeachtet geblieben sind, werden nunmehr in dieser Publikation vorgestellt. Dabei steht der italienische Originaltext der deutschen Übersetzung gegenüber und berichtet über das damalige Leben des Grafen und
 seine Besitzverhältnisse.
Ein interessantes Lesevergnügen!


Neu erschienen in der Reihe Periodica

Studien zur Ortsgeschichtsforschung
 im Landkreis Starnberg
 Band VIII

2024. 94 Seiten, 109 Abbildungen mit Graphiken und Karten, 
29,7 x 21 cm, kartoniert. Preis 13,80 Euro
ISSN 2511-2430

Ars Bavarica Bd. 92

Band 92: 2023. 218 Seiten, 166 Fotos und Abbildungen, 
 30 x 21,4 cm, Hardcover. Preis 49,90 Euro
ISSN  0341-8480


Auf den Spuren des Grafen von Pocci

Franz von Pocci

Unveröffentlichte Karikaturen für
 die Gesellschaft "Altengland"
von 1840 bis 1876

Michael Stephan
Herausgegeben von der Franz-Graf-von Pocci-Gesellschaft

 2021. 288 Seiten, 146 Abbildungen, Hardcocer, 21 x 26 cm. Preis 32,-- Euro 
ISBN 978-3-946375-10-4