APELLES VERLAG

Herzlich willkommen

Der Apelles Verlag, im Jahr 2015 gegründet, hat sich zum Ziel gesetzt, Bücher zur Kunstwissenschaft mit Schwerpunkt Malerei, Skulptur und Kunsthandwerk zu publizieren.

Ein zweiter Fachbereich behandelt die Orts-, Siedlungs- und Heimatgeschichte.

Neuerscheinung

Percha

Zeitgeschichte in Bildern 

von Benno C. Gantner


Percha, am Nordende des Starnberger Sees gelegen und über Jahrhunderte ein Dorf mit 18 bis 21 Haushaltungen veränderte sich ab der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts grundlegend. Mit dem Bau von Villen und Wohnhäuser für wohlhabende Bürger, die die Sommerfrische am See verbringen wollten und der Gründung des Klosters der Ursberger
 St. Josephskongregation setzte eine neue Siedlungswelle ein. Zusätzlich wurde durch 
die Gründung der Rambeck-Werft und der Sattler Werft der Wasserport mit Rudern und Segeln neu entdeckt. Eine weitere einschneidende Entwicklung brachte der Bau des Autobahnzubringers. Der Bauboom kannte ab den 1960 Jahren keine Grenzen mehr
 und die Bevölkerungszahl wuchs stetig. Heute ist Percha durch die Eingemeindung 
ein Stadtteil von Starnberg geworden.
 Das vorliegende Buch möchte Vergangenes und Gegenwärtiges in sehr zahlreichen, zum Teil noch nie veröffentlichten, historischen Aufnahmen und zeitgemäßen Fotos aufzeigen und gegenüberstellen, Erinnerungen wecken und zum Nachdenken anregen.  


284 Seiten, 619 Farb- u. SW-Abbildungen, 28 x 23 cm, Hardcover. Preis 39,80 Euro   

ISBN 978-3-946375-06-7

Buchtitel 2018/2017

Häuser erzählen Geschichten

Die Baumeisterfamilie Knittl am Starnberger See (1872-1987)

Stefanie Knittl

Die Grafen von Wolfratshausen
Burgbau, Grafschaftsverwaltung
und Adelspolitik im 12. Jahrh.


Nico Pietschmann

Die Geschichte der Mühlfeldkirche in Bad Tölz


Heidrun Franz

Elisabeth Hunaeus - 
Ein Leben für Bildung und Ausbildung junger Frauen

Hans-Joachim Hunaeus